Laborausrüstung » Aflatoxin Test

Monitox 1000

Preis des Produktes:

776 EUR + MwSt.

In den Warenkorb db
Beschreibung


Befürchten Sie eine Toxinkontamination in Ihrem gelagerten Getreide? Benötigen Sie einen Aflatoxin-Test für Ihr Getreide? Mit unserem neuesten Gerät, dem Aflatoxin-Testgerät Monitox 1000, können Sie einfach und kostengünstig auf Aflatoxine testen!


monitox kocka1.jpg- Größere repräsentative Probe (500 g bis 1000 g anstelle der üblichen Labormenge von 50 g)
- Echtzeitanalyse
- Einfach zu bedienen (kein spezielles technisches Personal erforderlich)
- Die HPLC- oder ELISA-Analyse kann an derselben Probe wiederholt werden (zerstörungsfreier Test).
- Eine externe Aspergillus-Infektion ist leicht zu erkennen
- Wartungsfrei
- Keine Reagenzien, verderblichen oder ablaufenden Inhaltsstoffe erforderlich


Aber was genau versteht man unter einer Aflatoxin-Kontamination? Und warum ist es notwendig, eine Aflatoxinuntersuchung durchzuführen?


Monitox1000_3.jpgAflatoxine sind natürlicherweise vorkommende Mykotoxine, die für den Menschen gefährlich sind und von Schimmelpilzen wie Aspergillus flavus produziert werden. Sie verbreiten sich vor allem bei hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen. Bekannt sind mindestens 13 verschiedene Aflatoxine, wobei Aflatoxin B1 das verbreitetste ist.

Aflatoxinpartikel können sich leicht in Lebensmitteln oder in Getreidekulturen wie Mais einnisten. Die frühzeitige Erkennung von Aflatoxinkontaminationen ist äußerst wichtig, da diese sich schnell und einfach in Lebensmitteln, Getreide, Hülsenfrüchten, Gewürzen und Nüssen ausbreiten können. Besonders problematisch ist die verspätete Entdeckung solcher Kontaminationen bei der analytischen Lebensmittelüberwachung.

monitox.jpg


Doch wie kann man eine Aflatoxin-Kontamination verhindern und frühzeitig erkennen?


Es ist essenziell, die Ernte unter sorgfältiger Überwachung vorzutrocknen, um Kontaminationen zu identifizieren und kontaminierte Chargen konsequent zu entfernen. Für das Problem des Aflatoxin-Nachweises, insbesondere von Aflatoxin B1, gibt es bereits eine einfache und kostengünstige Lösung. Der MONITOX 1000 Aflatoxin-Tester, der in unserem Webshop verfügbar ist, wurde speziell für Aflatoxin-Prüfungen von Getreide, Samen, Hülsenfrüchten, Gewürzen und Nüssen entwickelt.

Das MONITOX 1000 Aflatoxin-Testgerät kann das Vorhandensein oder die Abwesenheit des Aflatoxin-produzierenden Pilzes Aspergillus in verschiedenen Lebensmitteln, Saatgut, Getreide usw. feststellen. Mit dem MONITOX 1000 Aflatoxin-Testgerät können Sie die Tests ganz einfach selbst vornehmen, ohne dass spezielles technisches Personal erforderlich ist.


Aber wie funktioniert das MONITOX 1000 Aflatoxin-Testgerät? Wie führt es die Tests auf Aflatoxine durch?


Monitox1000_4.jpgDas Aflatoxin-Testgerät MONITOX 1000 beleuchtet die Probe mit UV-Licht (365 nm), das in den mit Kojisäure kontaminierten Körnern ein fluoreszierendes Leuchten hervorruft. Kojisäure ist ein Stoffwechselprodukt des Aflatoxin produzierenden Aspergillus, das mit der in der Probe enthaltenen abbaubaren Peroxidase reagiert. Die Verwendung dieses speziellen Lichts ermöglicht einen schnellen Aflatoxin-Test mit einer Messzeit von 1-2 Minuten. Infiziertes Getreide ist leicht an der Verfärbung der Körner zu erkennen – im Gegensatz zu gesundem Getreide. Die Farbe der mit Aflatoxin kontaminierten Körner kann von fluoreszierendem Gelb bis zu elektrischem Blau variieren.

Einige Körner können auch eine orange fluoreszierende Färbung aufweisen. Diese sind jedoch unerheblich, da diese Farbe nicht auf eine Kontamination des Getreides mit Aspergillus oder Aflatoxin hinweist, sondern das Vorhandensein einiger verbreiteter und harmloser Bakterien im Boden anzeigt.


Mit dem Aflatoxin-Testgerät MONITOX 1000 können Sie Ihre Getreidekulturen unbesorgt auf Aflatoxine testen, denn das herausragende Merkmal des Gerätes ist seine Fähigkeit, die Kontamination und deren Art in der untersuchten Probe klar und deutlich sichtbar zu machen!


Eines der wichtigsten und unverzichtbaren Merkmale des MONITOX 1000 in der Getreideverarbeitungskette ist seine Fähigkeit, die Kontamination und deren Art in der untersuchten Probe deutlich und sichtbar darzustellen. Der Aflatoxin-Tester MONITOX 1000 zeigt nicht nur die Menge des kontaminierten Getreides direkt an, sondern unterstützt den Bediener auch bei der Auswertung der Kontamination (Reinigung? Bürsten und Reinigung? Optische Sortierung?).

Eine chemische Analyse (ELISA- oder HPLC-Test) liefert zwar ein quantitatives Ergebnis des Aflatoxingehalts in Teilen pro Milliarde (ppb), gibt jedoch keine Auskunft darüber, wie und in welcher Form die Aflatoxine während der Ernte verteilt sind. Der Aflatoxin-Tester MONITOX 1000 macht hingegen sowohl die Qualität als auch das Ausmaß der Kontamination sichtbar. Hier ein Beispiel für ein klareres Verständnis:

Monitox1000_8.jpg

Wir haben zwei verschiedene Maisproben: Nach der offiziellen chemischen Analyse zeigt jede eine Aflatoxinkontamination von 20 ppb.

  • Die visuelle Analyse der ersten Probe mit dem MONITOX 1000 zeigt fluoreszierende Kontaminationen nur am Pulver und an den gebrochenen Körnern. In diesem Fall genügt eine gründliche und kräftige Reinigung, um den Mais auf akzeptable Werte zu bringen.

  • Die visuelle Analyse der zweiten Probe mit dem MONITOX 1000 offenbart, dass sich die Fluoreszenz in einer sehr konzentrierten Form auf einzelnen, stark fluoreszierenden Körnern zeigt, sowohl außen als auch innen. Hier wäre eine einfache Reinigung nicht ausreichend. Nach der Entfernung der schwächsten und am stärksten betroffenen Körner ist eine weitere Reinigung und eine erneute Aflatoxinprüfung notwendig.

Zusammengefasst bedeutet das, dass selbst bei zwei Proben mit identischer Aflatoxinkontamination der Grad der Kontamination gleich sein kann, die Merkmale der Kontamination sich jedoch unterscheiden und somit völlig verschiedene Behandlungsmethoden notwendig machen. Dieser Aspekt ist nicht mit einer chemischen Analyse vergleichbar, sondern zeigt nur die Kontamination auf, die durch die visuelle Inspektion mit dem MONITOX 1000 sichtbar wird.

Bewertung des Aflatoxin-Tests MONITOX 1000:

0 fluoreszierende Körner: gesunder Mais (Aflatoxin-Kontamination unwahrscheinlich)

1-4 fluoreszierende Körner: wahrscheinliche Aflatoxin-Kontamination; weitere Untersuchungen erforderlich

Mehr als 4 fluoreszierende Körner: hohe Aflatoxin-Kontamination wahrscheinlich


Entscheiden Sie sich für den Aflatoxin-Tester MONITOX 1000, der für Aflatoxin-Tests unverzichtbar ist, und Sie können sich der Kontaminationsfreiheit Ihrer Getreidekulturen sicher sein!


Daten und technische Parameter:


Leistung:2x18W
Kapazität der Messschale:   1000g
Lichtquelle:2 schwarze UV-Leuchtstoffröhren (365nm)
Messzeit:1-2min
Material:   Abdeckung: schwarzes 5mm ABS, Tablett: schwarzes 5mm ABS
Größe:   650x570x240mm
Gewicht:15kg

Preis des Produktes:

776 EUR + MwSt.

In den Warenkorb Stck.
Wenn Ihnen das Produkt gut gefallen hat, teilen Sie dies mit Ihren Bekannten!

Verbundene Produkte:

Verbundene Dokumente:

Monitox 1000 Gebrauchsanweisung (pdf - 0.76mb)

KOMMENTARE
Bewertungen über das Produkt. Schreiben auch Sie!

» Für Bewertungen melden Sie sich bitte an

Agrogazda.hu mérőműszerek Kft.

Unsere website wervendet Cookies, um Ihnen das beste Benutzererlebins zu beiten! Bitte erlauben Sie Cookies, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert und effizienter wird.

Cookie Einstellungen Datenschutzerklärung Impressum

Nachfolgend können Sie die Cookies verwalten:

Funktionale Cookies
Diese Cookies erhöhen die Funktionalität der Seite, indem sie einige Informationen über Ihre Einstellungen speichern. Zum Beispiel das Speichern der auf der Webseite eingegebenen Daten.

Statistische Cookies
Diese Cookies helfen uns, die Leistung unserer Webseite zu bewerten und die Benutzererfahrung basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen zu verbessern.

Cookies für soziale Medien und Marketing
Diese Cookies, die in der Regel von Dritten stammen, sammeln Daten über Ihre Surfgewohnheiten und Interessen, um personalisierte Werbung zu ermöglichen.

Wir weisen darauf hin, dass wir ein Cookie verwenden müssen, um Ihre Auswahl zu speichern, damit wir uns bei Ihrem nächsten Besuch mit diesem Browser daran erinnern.

Details zur Cookie-Verwaltung...